Maifest am 30.04.2022

Maifest am 30.04.2022

Maifest am 30.04.2022

Nach langer Pandemiezeit und der Sehnsucht nach einem gemeinsamen Fest hat sich der Damelanger Fastnachts- und Freizeitverein e.V. im März dazu ausgesprochen, wieder ein Maifest organisieren zu wollen. 24 Monate nach dem letzten Fest lagen dazwischen, so dass nicht nur organisatorisch die Routine fehlte, sondern auch personell Unterstützung gesucht und gefunden wurde. Eine zehn Personen starke (neue) Freizeittruppe hat sich bereit erklärt, die Züge für ein neues Fest in die Hände zu nehmen.

Und mit Erfolg. Ein tolles, aber auch anstrengendes Wochenende liegt hinter den Mitgliedern des DFFVs.

Bereits Freitag liefen die Vorbereitungen für eines der größten Feste, die vom DFFV organisiert werden. Dazu wurde am Freitag ein kleiner Maibaum und eine Krone (für den alten Maibaum) aus dem Wald geholt und die ersten Aufbauarbeiten auf dem Festgelände vorgenommen.

Da in diesem Jahr am Standort vor der Kirche der Maibaum aufgestellt, jedoch vor dem Gemeindehaus gefeiert wurde, wurde ein kleiner Abzweig an Maibaum am Freitag auf dem Gelände des Gemeindehauses aufgestellt, so dass das Flair erhalten blieb.

Am Samstag, den 30.04.2022 fand dann das traditionelle Maifest in Damelang statt. Um 15:00 Uhr wurde die Veranstaltung und das Kuchenbuffet, gebacken von den Bewohnern des Ortes, eröffnet. Während die Erwachsenen gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammensaßen, blieben die Kids nicht sitzen und mussten das Gelände erforschen. Hier wurde den Kleinsten viel geboten: neben Trampolin, Kinderschminken, Pony-Reiten, Fußball-Billard, Hüpfburg, Riesen 4-Gewinnt gab es eine Traktorfahrt und viele kleine Spielgeräte. Auch ein Slushy-Stand ließ die Kinderherzen höher schlagen. Die kleinsten Tänzer der Vereins führten zudem ihre tollen Tänze auf. Gegen 16:30 Uhr wurden dann alle Gäste auf den Platz vor der Kirche geleitet, um dort den kräftigen Männern beim Maibaumaufstellen zuzusehen, der vorher von den Kindern in Vereinsfarben geschmückt wurde. Mit Manneskraft wurde wieder der Baum gen Himmel gereicht. Währenddessen wurde der Bändertanz – dieses Jahr mit Tänzern von jung bis alt – aufgeführt.

Zurück am Festgelände angekommen, roch es schon nach frisch Gegrilltem. Zudem luden die Klänge aus der Box von DJ Neumi zum Tanzen ein.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt, sich an der Feuerschale oder mit Papa`s Bestem (der leckere Likör mit Johannisbeergeschmack und einer feinen Vanillenote) gewärmt und das ein oder andere Gespräch gehalten.

Danke an alle fleißigen Helfer, ein herzliches Dankeschön dem Orga-Team, danke an Herrn Krüger der uns wieder die Bäume zur Verfügung stellte und danke an unsere Sponsoren, danke an die Kuchenbäcker und danke an all diejenigen, zu diesem tollen Fest beigetragen haben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.