VR-Bank Bad Belzig gibt Geld für gute Zwecke

VR-Bank Bad Belzig gibt Geld für gute Zwecke

VR-Bank Bad Belzig gibt Geld für gute Zwecke

Sage noch einer was gegen Glücksspiel. Beim jährlichen Gewinnsparen der VR-Bank Fläming e.G. gibt es nicht nur strahlende Losgewinner, sondern auch Vereine, die sich hinterher über eine finanzielle Unterstützung freuen dürfen. Knapp 3 000 Euro wurden in dieser Woche an acht Vereine ausgereicht.

„Der Sport sollte in diesem Jahr ganz nach vorn rücken“, sagt Sylke Spalek von der VR-Bank Fläming. Dass die Genossenschaftsbank einen Teil des Reinerlöses ihrer jährlichen Gewinnsparaktion an Vereine in der Region ausschüttet, hat hier Tradition. Jedes Jahr können sich eingetragene Vereine um Unterstützung aus diesen Mitteln bewerben. Acht Klubs machten in diesem Jahr davon Gebrauch. Bei Stollen und Dominosteinen trafen sich ihre Vertreter am Dienstagabend, um Spenden-Schecks entgegenzunehmen.

Geld für den guten Zweck

2 905 Euro betrug die Summe, die Sylke Spalek für Vereine in ihrem Einzugsbereich diesmal verteilen durfte. 2.212 Lose wurden dafür im zurückliegenden Jahr zwischen Brück und Wiesenburg verkauft. 29.255,50 Euro betrug der Reinerlös in allen fünf Marktbereichen der Bank. 25 Prozent davon müssen laut Glücksspielgesetz gemeinnützigen und kulturellen Zwecken zugute kommen.

Sportvereine in diesem Jahr favorisiert

Der große Anteil an Kinder- und Jugendarbeit, den die Faschings- und Karnevalsvereine leisten, hat die Vergabejury ebenfalls beeindruckt. 250 Euro wurden deshalb davon an den Damelanger Fastnachts- und Freizeitverein ausgereicht. Rund 1.000 Euro müssen die Damelanger Kollegen für die anvisierte Hüpfburg hinblättern. Das Gewinnspargeld hilft ihnen dabei sehr, wie Thomas Schwäbe versicherte.

Von Uwe Klemens

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.