Arbeitseinsätze

Der Damelanger Fastnachts- und Freizeitverein Damelang e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Spiel- und Sportplatz im Ort zu pflegen. Demnach sind immer wieder Arbeitseinsätze geplant, die mit Hilfe von anderen ortsansässigen Vereinen, Bürgern und Mitglieder bewerkstelligt werden.

Zuletzt wurden folgende Aktivitäten durchgeführt:

24.03.2018 – Frühjahrsputz auf dem Spiel- und Sportplatz in Damelang

Am Samstag, den 24.03.2018 hat der Damelanger Fastnachts- und Freizeitverein e.V.(DFFVe.V.) zum diesjährigen Arbeitseinsatz auf dem Damelanger Sport- und Spielplatz aufgerufen.
Über 40 kleine und große fleißiger Helfer sind der Einladung gefolgt, und so konnten mehrere Aufgaben gleichzeitig bewältigt werden. Es wurden die Kegelbahn, die Tanzfläche und der Beachvolleyballplatz gesäubert. Darüber hinaus wurden sämtliche Hecken von Unrat und trockenem Geäst befreit und auf dem gesamten Spielplatz wurde das Laub entfernt.
Das Hauptaugenmerk galt allerdings dem Sportplatz. Hier wurde der gesamte Platz in allen Richtungen vertikutiert und geharkt. Der Anblick erinnerte an ein Ameisenvolk. Überall waren fleißige Hände damit beschäftigt, den Mulchschnitt zusammen zu harken. Der nächsten Trupp bildete Häufchen und dann waren die Helfer mit den Schubkarren zur Stelle, um diese auf einen großen Hänger zu transportieren.
Während der Rasen auf Vordermann gebracht wurde, arbeitete zudem ein weiteres Team daran, die großen Fangnetze auf dem Sportplatz zu erneuern.
Der DFFV bedankt sich bei der Gemeinde Planebruch für die Bereitstellung der Vertikutierer.
Darüber hinaus bedanken wir uns bei allen Helfern, die sich um das leibliche Wohl gekümmert und die Versorgung der Helfer übernommen haben.
Dieser Einsatz hat wieder einmal gezeigt, dass man gemeinsam Großes bewirken kann.
Mit dieser Erkenntnis und viel positiver Energie geht der Verein gestärkt in den nächsten Einsatz. Im Laufe des Jahres soll hinter dem Gemeindehaus eine Pflasterfläche errichtet werden.
Grit Hoffmann

04.02.2018

Das Maibaumfest am 30. April diesen Jahres kann kommen. Das wichtigste Utensil dafür ist am vergangenen Wochenende aus dem Wald geholt worden. Mit Manneskraft und etwas Technik liegt der 24 Meter Kollos im Ort und wartet abgeschält auf die Tradition, um Ende April gen Himmel zu ragen.
Nach getaner Arbeit gönnte man sich etwas Abkühlung.
Wir danken der Forst, den starken Männern und Ihdefix-Movie für die tolle Erinnerung.

04.11.2017

Seit einigen Jahren ist der DFFV Nutzer des Gemeindehauses in Damelang. Am vergangen Samstag trafen sich einige Vereinsmitglieder, um einen Herbstputz durchzuführen.
So wurde 2 Stunden lang fleißig gesaugt, gefegt und vor allem die Fenster wieder auf Hochglanz gebracht.
Wir sagen allen fleißigen Helfern ein großes Dankeschön, dass sie sich die Zeit genommen und den Putzlappen geschwungen haben.

11.07.2017

Wo grünes wächst, muss auch gemäht werden. Demnach wurde der Platz um die Bänke an der Allee der Kinder geschoren. Herzlichen Dank an den fleißigen Helfer.

07.06.2017

Da liegt er nun der höchste Maibaum im Land Brandenburg!
Mit vereinten Mannes- und Maschinenkräften wurde nach 37 Tagen der Maibaum wieder gen Boden gebracht und zu Feuerholz zerkleinert. Er wird somit noch für kuschlige Stunden am Kamin dienen.
Herzlichen Dank an die fleißigen Helfer!

19.04. und 22.04.2017

Vor einiger Zeit wurde der Sport- und Spielplatz in Damelang mit einer automatischen Regenbewässerung versehen. Doch reichte die dafür vorgesehene Wasserleitung nicht aus, um alle Flächen ausreichend mit Wasser zu versorgen. Somit wurden in zwei Arbeitseinsätzen neue Gräben gezogen, diese mit neuer Leitung versehen und anschließend wieder geschlossen. Diese neuen Leitungen wurden an die bestehende Pumpe angeschlossen und in den Sprengverlauf integriert. Für die Versorgung wurde ebenfalls gesorgt.
Beim Baggern unterstützte die Firma „Richter Bau“, welches eine enorme Erleichterung bot.
Der Damelanger Fastnachts- und Freizeitverein e.V. bedankt sich bei allen Helfern und Organisatoren für ihre Unterstützung.

22.09.2016

Kleiner Arbeitseinsatz noch zum Herbstanfang.
Bevor wir ins neue Jahr starten und den Winter mit Schnee freudig empfangen, haben wir die etwas kahl gewordenen Stellen neu mit Rasen besät um beim Flutlichtrodeln wieder Vollgas geben zu können.

28.06.2016

Wenn man aus Freienthal oder Cammer kam, war der Maibaum in voller Pracht zusehen und so manch einer fragte sich, warum der so lange steht. Am 28. Juni war es soweit… Nachdem die Erde gelockert und weg geschippt wurde, musste der Radlader etwas drücken und schon fiel der Baum langsam gen Boden. Nachdem die Überreste der Birke und der Bänder entfernt wurden, wurde der Maibaum eingelagert und wartet auf das Jahr 2017, um wieder aufgestellt zu werden. Ein besonderer Dank gilt den fleißigen Helfern, die an dem zweistündigen Arbeitseinsatz mitgewirkt haben.

01.04. bis 02.04.2016

2. Arbeitseinsatz innerhalb von 2 Wochen beim DFFV!
Wo viele Hände sind, da ist die Last nicht schwer…
Ein freier Tag für die Familie, auch in Damelang. Aber nein, eine Schar von insgesamt 15 Freiwilligen schaufelt und schafft auch an einem Samstag für das Wohlergehen der Mitbürger. Bei einem 2-tägigen Arbeitseinsatz auf der Grünfläche hinter dem Gedenkstein ist eine Tanzfläche von 6 x 6 Meter angelegt worden.
Freitag: 01.04.2016
Um 15 Uhr begannen 2 Vereinsmitglieder mit den Bauvorbereitenden Maßnahmen. Ab 16 Uhr wurde dann mit weiterer personeller Verstärkung und mit schwerer Technik der Mutterboden abgetragen und die Pflasterfläche ausgekoffert. Anschließend wurde Recycling verteilt und verdichtet.
Samstag: 02.04.2016
Unter dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“, begann der Arbeitseinsatz am Samstag bereits um 07:00 Uhr in der Frühe. Hut ab und ein großes Lob an alle Beteiligten. Es ist nicht selbstverständlich an einem freien Tag um diese Uhrzeit ehrenamtlich tätig zu werden.
Zunächst wurden die Bordsteine gesetzt. Anschließend erfolgten der Einbau und das Abziehen des Splittes. Danach konnte mit der eigentlichen Pflasterarbeit begonnen werden. Die Pflastersteine (vom alten Gehweg in Cammer) wurden vom Dorfplatz zum „Einsatzort“ angefahren und verlegt. Damit die Tanzbeine nicht ins Stolpern kommen, wurde die Fläche ordnungsgemäß abgerüttelt und mit Sand eingefegt.
Gegen 14 Uhr waren die Arbeiten beendet und die Helfer konnten bei einem Bier auf Ihr gelungenes Werk anstoßen. Am Abend war dann bereits um die Pflasterfläche herum Rasen gesät worden und der Schlauch zur Bewässerung in vollem Gange. Wir hofffen nunmehr auf viel Sonne – so kann der Rasen gedeihen und alle beim Maibaumfest am 30.04.2016 ordentlich das Tanzbein schwingen. Die Mitglieder der Seniorentanzgruppe sind jedenfalls jetzt schon begeistert, den Bändertanz auf einem ordentlich gestalteten Untergrund durchführen zu können.
Danken möchten wir allen Helfern für Ihren Einsatz und ihre Ausdauer. Wir sagen auch Danke an das gesamte Verpflegungsteam. Die Frauen der Seniorentanzgruppe versorgten die fleißigen Helfer mit vielen leckeren Brötchen, Kaffee und Kuchen. Einige Vereinsfrauen kochten ein deftiges Mittagessen für die Helfer.
Ein besonderer Dank an den Bauservice Rügen, Fliesenleger Traute sowie der Firma Richter-Bau für ihre fachmännische, tatkräftige Mithilfe und die Leihgabe der Baugeräte.
Liebe helfende Hände des DFFV: Wir sind verdammt stolz auf Euch und Euer Werk!!!!!

19.03.2016

Am 19.03.2016 wurde wieder ein alljährlicher Arbeitseinsatz auf dem Damelanger Spielplatz durchgeführt. Zahlreiche Helfer haben den Wall entästet, den Spielplatz vom Laub und Unrat des vergangenen Winters befreit sowie Unkraut entfernt. Zum Mittag konnte sich bei selbstgemachten Gulasch, Soljanka und Kuchen gestärkt werden.
Dank zahlreicher Hände wurde der Arbeitseinsatz dann um 14:00 Uhr beendet.
Wir danken den Köchen, Bäckern und Helfern für Ihren tollen Einsatz.

29.12.2015

Alljährlich muss für die bevorstehende Maibaumaufstellung der Baum aus dem Wald geholt werden. Dazu wird an den kalten Tagen bereits die Vorarbeit geleistet. Um 9:00 Uhr startete der Arbeitstrupp in Richtung Wald, um den traditionellen Maibaum auszusuchen. Nach kurzer Fahrt erreichten sie das Ziel und gelernte Hände ließen das Prachtstück zu Boden fallen. Anschließend musste der Stamm aus dem Wald gezogen und ins Dorf gebracht werden, was mit gewisser Technik kein Problem darstellt. Nach guten zwei Stunden kamen alle auf dem Gemeindeplatz an, um die Folgen und den Stamm zu schälen. Bis zum 30.04.2016 wird er zum Austrocknen dort liegen. Wir danken allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren wie der Milchviehanlage Wiesengrund Roubroeks Gbr für die Technik, dem Parkettlegemeister Uwe Säger für die Versorgung und dem Bundesförster Andreas Krüger für die jahrelange zur Verfügung Stellung des Baumes.

19.09.2015

Der traditionelle Maibaum wurde am 01.05.2015 aufgestellt. Nach dem Fällen haben sich die Mitglieder des Vereins überlegt, dem Holz eine Nutzung zugeben, in dem jeder Bewohner etwas davon hat. So wurde das Holz des Maibaumes im Arbeitseinsatz am 19.09.2015 zu Sitzmöglichkeiten verwendet. Es entstehen Bänke, die in dem Dörfchen ihren Platz finden. Die genauen Standorte stehen noch nicht fest dennoch schwirren Ideen in den Köpfen. Wir danken den fleißigen Helfern, die in mühevoller Kleinstarbeit diese Bänke entstehen ließen.

10.01.2015

Die Maibaumaufstellung ist zur Tradition in Damelang geworden. Doch ohne Baum – keine Tradition. Demnach wurde der Maibaum mit vereinten Kräften aus dem Wald gezogen, abgeschält und bis zur Aufstellung am 01.05.2015 zum Austrocknen weggelegt. Für Vorarbeit für das anstehende Fest ist damit erledigt. Die Helfer wurden dabei vom Damelanger Fastnachts- und Freizeitverein e.V. mit Köstlichkeiten versorgt 🙂 Wir danken allen Helfern für die getane Arbeit.

29.11.2014

Am Samstag, den 29.11.2014 haben wir mit einigen fleißigen Helfern die Ersatzpflanzung für die abgeholzten Bäume am Wall des Spielplatzes in Damelang vorgenommen. Damit wurde der letzte Arbeitseinsatz im Jahr 2014 erfolgreich absolviert. Wir danken allen Helfern für die Hilfe.

10.10.2014

Am Samstag, den 10.10.2014 fand ein großer Arbeitseinsatz statt, der bis zum Einbruch der Dunkelheit andauerte. Hierbei wurde bspw. der komplette Sportplatz vertikutiert und mit Hand abgeharkt, der Wall – welcher um den Spielplatz verläuft – mit Hilfe von fachlichem Personal entästet und verkleinert, der Spielplatz vom Laub befreit, der Vorplatz vom Jugendclub gepflastert und Rasen angesät und die Bewässerungsanlage winterfest gemacht. Trotz Dauerregen haben sich viele bereit erklärt, den Verein zu unterstützen. Wir sagen DANKE an alle Beteiligten und allen, die den Helfer mit heißen Getränken und leckeren Speisen versorgten. Ein großes Dankeschön geht an die Firma „Daniel Trautvetter“ für die Versorgung und an die Firma „Roubroeks GbR“ für das Bereitstellen der Technik. Toll, dass es Euch alle gibt.