Spielgeräte und Spielhaus erweitern das Dorfgemeinschaftshaus

Spielgeräte und Spielhaus erweitern das Dorfgemeinschaftshaus

Spielgeräte und Spielhaus erweitern das Dorfgemeinschaftshaus

Der DffV ist stetig bemüht, dass örtliche Dorfgemeinschaftshaus attraktiver zu gestalten. So kamen wir bereits vor Jahren auf die Idee, ein Spielgerätehaus aufzustellen und mit entsprechendem Spielzeug zu füllen.
Dieser Plan wurde bereits vor längerem geschmiedet, konnte pandemiebedingt jedoch erst jetzt in die Tat umgesetzt werden.
Am Brückenfreitag nach Himmelfahrt trafen sich 10 Damelanger und packten fleißig an. Man teilte sich in 2 Teams auf und schon wurden die Ärmel hochgekrempelt.
Ein Team errichtete eine Pflasterfläche von ca. 4 x 4 Meter. Dazu wurde der Mutterboden abgetragen, das Pflasterbett vorbereitet und zum Schluss gepflastert und der Sand eingefegt.
In der Zwischenzeit begann das zweite Team mit dem Aufbau des Metallgerätehauses. Dieses Projekt erwies sich als sehr tückisch und zeitintensiv. Auf der Bauanleitung stand: 2 Personen und ca. 6 Stunden Zeit. Da hat jemand echt Humor bewiesen. Denn zum einen war die Bauanleitung sehr umständlich und nicht selbsterklärend, zum anderen ist der Zeitansatz völlig aus der Luft gegriffen.
Die Männer waren schon am Verzweifeln und die grauen Haare wurden mehr und mehr ;). Trotzdem haben sie sich nicht entmutigen lassen und bauten bis in den späten Abend hinein weiter. Ein riesen Dankeschön an dieser Stelle für eure unermüdliche Ausdauer.
Nach einem gemeinsamen Abendbrot unterstützen alle bei der Fertigstellung des Metallhauses. Gegen 22:30 Uhr war es dann endlich soweit. Das Haus wurde im Stockdunkeln durch beide Teams an Ort und Stelle getragen.
Am nächsten Tag erfolgten dann noch die Restarbeiten, wie die Befestigung auf der Pflasterfläche und Anbringen der Türen.
Männer – wir sind unwahrscheinlich stolz, dass Ihr so viel Ausdauer bewiesen habt. DANKE, dass ihr wieder einmal für den DFFV und für die Gemeinschaft tätig ward.
Da der DffV für dieses Projekt durch Fördermittel unterstützt wurde, konnten das Haus, die Spielgeräte sowie das notwendige Material angeschafft werden. Und da die (gebrauchten) Pflastersteine von der Gemeinde zur Verfügung gestellt wurden, entstanden dem DffV somit keine finanziellen Ausgaben. Doch ohne den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder hätten wir dieses Projekt nicht organisieren können.
Wir danken allen, die in irgendeiner Form an diesem Einsatz beteiligt waren!!
Diverses Spielzeug ist nun in das Haus eingezogen und kann nun bei Feierlichkeiten in der Gemeinde genutzt werden. Auf Anfrage ist auch ein Verleih möglich.
So gibt es jetzt Fußballtore mit Fußbällen, Leitergolf, 4 gewinnt in XXL, Federballspiele, Hüpftiere für die Kleinsten, einen Kickertisch und vieles mehr. Wir wünschen allen viel Spaß bei der Benutzung und hoffen, dass ihr die Spielsachen in Ehren haltet.

Der Vorstand des DffV

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.